fbpx

Fremdgehen ist nicht das Ende

Wie nach einer Äffäre
die Liebe wieder zurückkommen kann

Vierteiliger-Gratis-Video-Workshop
mit Deutschlands bekanntesten Paarchoaches
Wolfram und Eva-Maria Zurhorst

Wurden Sie betrogen, haben Sie selbst eine Affäre oder ahnen vielleicht seit längerem, dass Ihnen Ihr Partner nicht treu ist?

Fühlen Sie sich überwältigt von Ohnmacht, Zorn, Traurigkeit oder Verzweiflung und wissen nicht, wie und ob es weiter gehen kann?

Wissen nicht, ob Ihre Beziehung überhaupt noch eine Chance hat?


ES GIBT EINE LÖSUNG!
Mehr dazu in unserem Gratis-Video-Workshop

Fremdgehen ist einer der Hauptgründe für Trennungen. Wir sind überzeugt: Das muss nicht sein! Wir haben das Thema selbst vor über 20 Jahren durchlebt. Heute gehören wir zu Deutschlands erfolgreichsten Paarcoaches und haben schon hunderten von Paaren einen Ausweg aus dieser Sackgasse gezeigt. Wir wissen: Fremdgehen muss nicht das Ende der Beziehung sein – richtig verstanden und gemeinsam verarbeitet – kann sie der Anfang von einer neuen, echteren und tieferen Partnerschaft für beide werden.

 Es gibt eine Lösung – auch für Ihre Beziehung!

Melden Sie sich jetzt kostenlos für die 4-teilige Videoserie an und
wir schicken Ihnen die Videos zeitversetzt per E-Mail zu.

In diesem kostenlosen vierteiligen Video-Workshop zeigen wir Ihnen:

  • Wie Sie eine neue Sicht auf diese schmerzliche Krise finden und die Affäre nicht als Ende sondern als Weckruf Ihrer Beziehung erkennen
  • Wie Sie den Weg zurück in Ihre Beziehung finden, indem Sie erkennen, was Ihnen in Ihrer Beziehung gefehlt hat und wie Sie Ihren Partner damit konfrontieren
  • Wie Sie als Betrogener erkennen, welchen Anteil Sie an der Affäre haben und wie Sie dadurch besser für sich sorgen können und wieder attraktiv werden
  • Wie Sie sich aus Ihrer Wut und Verzweiflung lösen können und neuen Halt finden, wenn Sie betrogen wurden
  • Wie Sie Ihren Partner zurückbekommen und sich von Urteilen und Schuldzuweisungen lösen
  • Wie Sie mit neuen Einsichten, besserem gegenseitigen Verstehen und neuer Hoffnung aus einer Dreiecksbeziehung wieder in Ihre Partnerschaft zurückfinden

 Die Liebe kann wieder zurückkommen!
Das haben wir schon so oft erlebt…

Melden Sie sich jetzt kostenlos für die 4-teilige Videoserie an und
wir schicken Ihnen die Videos zeitversetzt per E-Mail zu.

Wir wissen, wie Sie sich fühlen…

FrauZurhost_Website_Wies

Eva-Maria Zurhorst

Eva-Maria Zurhorst kennt das Fremdgehen aus eigener Erfahrung und durch ihre jahrelange Arbeit als Beziehungscoach. Sie war junge Mutter und erst ein paar Jahre verheiratet, als sie spürte, dass etwas nicht mehr stimmte in Ihrer Ehe. Irgendwann fand sie heraus, dass ihr Mann Wolfram eine Affäre hat. Sie war ohnmächtig, verzweifelt und voller Wut, dass ihr Traum von einer Familie und einer glücklichen Beziehung zerstört war. Sie sah keinen anderen Ausweg als die Scheidung.

Was dann kam, war eine Phase, die sie heute in ihrer Arbeit als Paarcoach als eine sehr heilsame und neuordnende „Trennung in der Beziehung“ bezeichnet. Aber damals wusste sie das alles noch nicht. Mit viel Angst und Unsicherheit und unter dem Druck, bald mit ihrem Kind alleine leben und einen neuen Job finden zu müssen, machte sich Eva-Maria Zurhorst auf den Weg.

Während sie begann, ihr Leben grundlegend neu zu sortieren, fand sie auf ganz neue Art zurück zu sich. Zurück zu ihrem Wesenskern und ganz neu in ihre Kraft und zu Ihren wahren Bedürfnissen. Auch ihr Mann machte in dieser Phase eine klärende persönliche Entwicklung durch, aus der die beiden neu zueinander fanden. Dem Ehepaar Zurhorst ist es gelungen, sich nach der Affäre völlig neu kennen zu lernen und ihre Beziehung so unvorstellbar zu vertiefen.

Wolfram Zurhorst

Wolfram Zurhorst ist heute überzeugt, dass er durch wenig mehr über eine echte Partnerschaft und die Liebe zu seiner Frau gelernt, als durch seine Affäre. Bis dahin war Beziehung für ihn etwas, das einfach irgendwie laufen musste. Aber eigentlich nebenbei. Denn damals drehte sich in seinem Leben alles um seine Arbeit und den Aufbau seiner Karriere. Als dann seine Tochter da war und seine Frau gefühlt nur Augen und Ohren für das Baby hatte und oft zuhause genauso im Stress war, wie er im Job – da fühlte er sich zuhause zunehmend kritisiert und in seiner neuen Rolle als Ernährer gefangen. Immer öfter flüchtete er in die Arbeit, bis dort dann auch die neue Frau in sein Leben kam. Endlich spürte er wieder die Anerkennung und Leichtigkeit, die er so vermisste.

Als seine Frau von der Affäre erfuhr, stand die Familie auf der Kippe. Wie sollte es weitergehen? Gemeinsam? Oder alleine? Durch viele Gespräche und Arbeit an sich selbst, haben Wolfram und Eva-Maria Zurhorst wieder zusammengefunden – näher als je zuvor. Wolfram Zurhorst sagt heute, dass er in dieser Zeit erst gelernt hat, seine Gefühle und Bedürfnisse selbst wahr zu nehmen und zu kommunizieren. Gelernt hat, sich wirklich auf einen Menschen einzulassen, statt vor Konflikten zu flüchten.

HerrZurhorst_Website_Wiesenfoto

Wir haben uns damals erst richtig kennen und echte Liebe gelernt. Auch wenn es verrückt klingt: Heute sind wir dankbar für diese Affäre.“

Wolfram und Eva-Maria Zurhorst haben Fremdgehen vor zwanzig Jahren in ihrer eigenen Ehe erlebt. Mit Ihrem Wissen und der persönlichen Erfahrung haben sie hunderten Klienten dabei geholfen, trotz Seitensprüngen oder Affären wieder als Paar glücklich zu werden und ihre Beziehung auf ein neues Level zu heben. Lassen auch Sie sich unterstützen von zweien, die nicht nur aus eigener Erfahrung wissen, wovon sie reden, sondern die heute mit ihrer Fachkompetenz zu Deutschlands erfolgreichsten Paarcoaches gehören.

Es gibt auch einen Weg für Sie!

Menschen, die wir bei der Lösung
einer Dreiecksgeschichte unterstützt haben:

 „Wir hatten uns einfach verloren und sind jetzt endlich aufgewacht und bereit für einen Neuan-fang… Wir haben geweint und geredet – so ehrlich und offen sind wir uns seit Jahren nicht mehr begegnet… Endlich haben wir uns mal alles gesagt, was wir wirklich brauchen… Ich wusste ja gar nicht, wer mein Partner ist und was er braucht… Ich habe begriffen, dass ich keinen neuen Menschen brauche, sondern mich anders auf meine Beziehung einlassen muss… Ich verstehe jetzt, warum es zu all dem gekommen ist und fühle wieder etwas für meinen Partner…“ Karin Q.

 

„Erst hat mir Ihr Vorschlag Angst gemacht, den Fokus weg von meinem Mann und seiner Affäre zu nehmen und mich wieder mehr auf mich zu konzentrieren. Ich hatte solche Angst ihn zu verlieren. Aber dann habe ich mich immer öfter neue Sachen ausprobiert, mit Sport angefangen, hab mich anders angezogen und mich als Frau regelrecht neu entdeckt. Meine Freundin hat mich ermutigt und irgendwann hat mein Mann meine Veränderung wohl auch bemerkt. Er bemüht sich wieder sehr um mich. Wir verbringen wieder viel Zeit zusammen und lernen und gerade neu kennen und wohl auch lieben. Danke!!!“ Simone R.

 

„Bis ich mit Ihnen gesprochen habe, war für mich klar: Da ich der Betrogene bin, muss ich nichts ändern, ich habe ja nichts falsch gemacht. Meine Frau ist schuld. In den Gesprächen mit Ihnen habe ich gelernt, dass ich trotzdem einen großen Anteil an der Krise habe – und jahrelang die Bedürfnisse meiner Frau ignoriert habe. Am Anfang hätte ich Sie beide verfluchen können. Aber ich hab mich dann eingelassen. Und jetzt möchte ich Ihnen Danke sagen. Seit ich sehr achtsam und aufmerksam mit meiner Frau umgehe, merke ich, wie sie sich mir wieder liebevoll annähert. Wir sind auf einem guten Weg. Dass das noch mal passieren, habe ich nicht für möglich gehalten.“ Tobias M.

Wollen Sie, dass aus dreien wieder zwei werden?
Melden Sie sich gleich hier an – zum kostenlosen Video-Workshop