Silvia – Durch die innere Arbeit hat sie einen anderen Umgang mit ihren schmerzhaften Gefühlen gefunden

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Kommentare

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Comments
Älteste
Neueste Am meisten bewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Martina
6 Monate zuvor

Danke liebe Silvia. Ich mache es sehr ähnlich wie Du. Gerade heute mal wieder. Fühle mich auch schon viel leichter damit und gebe mir immer wieder die Erlaubnis, alles zu fühlen, was da ist, auch wenn es Gefühle sind, die ich erstmal negativ bewerte. Alles Liebe Martina

Sandra
6 Monate zuvor

Liebe Silvia, vielen Dank für dein Video. Seit einiger Zeit nehme ich mir auch immer wieder eine kurze Auszeit, wenn es gerade geht, sobald meine Ängste oder negativen Gefühle und Gedanken wie „nicht-gut-genug-zu-sein“ oder „das-ist-mir-alles-zuviel“ in mir aufkommen. Am Anfang passierte noch gar nicht so viel, aber ich bin trotzdem dran geblieben. Und jetzt merke ich, dass ich tatsächlich nicht mehr so mitgerissen werde, sondern den Abstand dazu viel besser halten kann. Das fühlt sich sehr gut an und ich bin so dankbar, dass ich dran geblieben bin. Alles Liebe von Sandra

Andrea
6 Monate zuvor

Wow, mega Schritte! Ich feire dich dafür und mit dir💃! Danke fürs teilen❤️

Claudia
6 Monate zuvor

Silvia, das freut mich sehr für dich!
Du hast das wirklich grossartig beschrieben. Ich finde es hilfreich, dass du sagtest, „was will er mir sagen“.
Bei mir verzieht er sich immer unter meinem Blick. Ich vermute ins Unbewusste zurück. Oder ich hänge voll drin. Da habe ich noch keine richtige Balance gefunden.

Jetzt Anfragen
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder