Lucia – Sie hat den Wert in ihrer Arbeit als Bäuerin erkannt & geht nun damit raus

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Kommentare

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Älteste
Neueste Am meisten bewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Gabriele (@gabriele-wladar)
1 Monat zuvor

Liebe Lucia, sehr schön, dass du so ausführlich beschrieben hast, was dich bewegt, wie du vorgehst und was sich für dich rauskristallisiert. Es fühlt sich total stimmig und gut an, wie du vorgehst!! Ich bin hier in Lindau Mitglied bei einer solidarischen Landwirtschaft. Ich bin so begeistert von dieser Möglichkeit! Es ist so stimmig und tut so gut. Ich bin in der „Bauernstrasse“ aufgewachsen, meine Vorfahren waren Bauern. Ich fühle mich mit den Bauern verbunden und helfe gerne mit. Es tut so gut sich dieser Arbeit widmen zu können, wieder einen gesunden, natürlichen Bezug zu seinem Essen zu bekommen, mit nackten Füssen über den Acker zu laufen, mit dem Fahrrad mein Gemüse abholen, das Fleisch vor Ort vom Hof bekommen, die Bauern, den Hof, die Tiere persönlich zu kennen, Teil davon zu sein. Ich frage mich immer, wie kann man das weiter verbreiten, andere Bauern damit „anstecken“? Somit könnten wir alle gesunden. Ich glaube das wird sich entwickeln, nach und nach. Herzlichen Dank, dass du deinem Inneren folgst und für deine wertvollen Schritte!! Das ist das was wir brauchen, Bauern, die mit Herz, Liebe und Begeisterung ihre Arbeit machen! Wunderschön!!

Lucia (@lucia-donhauser)
17 Tage zuvor
Antworten  Gabriele

Liebe Gabriele ,
danke für deine schöne Antwort.
Was wir da machen können weiß ich auch noch nicht genau. Ich bin ja umgeben von diesem landwirtschaftlichen Umfeld und trotzdem habe ich mich nie so richtig zugehörig gefühlt, ich fühlte mich trotzdem oft anders.
Ich bin am Bauernhof aufgewachsen und diese Leben fühlt sich so echt an.
Es wird mir warm uns Herz, wenn ich mich mit Tieren und in der Natur, im Garten und auch in einer Großfamilie aufhalte. Der Bayer würde dazu sagen “ A runde Sach“ :)))
In kleinen Stücken ändere ich immer wieder Herangehensweisen die sich für mich nicht stimmig anfühlen.
Mit dem Fleischverkauf habe ich eine Türe geöffnet, bin ins tun gekommen, mein Herz sehnt sich aber mehr danach den Menschen, die in und mit der Landwirtschaft arbeiten, zu helfen wieder ihren Wert zu finden.
Ich lasse mich führen in dem festen Glauben, dass der rechte Weg sich mir zeigen wird.
Wir gehen einfach in Freude und Annahme weiter !!!!
Alles Liebe !!!

Jetzt Anfragen
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder