BEZIEHUNGSSCHULE

Wir lernen als Kinder Schwimmen oder Fahrradfahren. In der Schule haben wir Geographie oder Geschichte und lernen etwas über ferne Länder und die Vergangenheit. Aber niemand bringt uns bei, wie wir mit unseren Gefühlen, einem gebrochenen Herzen, mit unserer Sexualität oder einer Affäre umgehen. Und dann glauben wir später, wir oder unsere Beziehung hätten versagt, wenn etwas nicht klappt.

Mit Ihnen ist alles in Ordnung. Und eine Beziehungskrise ist auch keine Krankheit. Wenn es mit der Partnerschaft und den Herzensdingen nicht klappt, ist es genauso wie mit Mathe oder Schwimmen: Es ist Zeit, etwas Neues zu lernen – über sich selbst und über den anderen. Und dann heißt es: Üben!

Sie werden sehen: Schritt um Schritt können Sie die Partnerschaft leben, die Sie sich wünschen. Sie können lernen, die Liebe wiederzubeleben und zu hegen und zu pflegen. Ja, Sie können sogar lernen, alte Wunden und das Herz zu heilen.

Eltern-Kind
Kinder wachsen mehr durch Wahrheit als...

Oft kommen Paare zu uns, die alles tun, um ihre Probleme miteinander von ihren Kindern fernzuhalten, ja sogar aktiv zu verheimlichen. Trotzdem zeigen die Kinder nicht selten auffälliges Verhalten und zwar um so extremer, je mehr die Eltern sie vor den Problemen schützen wollen. Erst wenn die Eltern lernen, ihre Kinder auf altersgerechte Weise mit der Realität zu konfrontieren, entspannen sich die Kinder und finden Halt in der Wahrheit. Genauso schwierig ist es für Eltern meist, den richtigen Umgang mit Kindern in einer Trennungsphase oder in einer Patchwork-Konstellation zu finden. Heilsam kann es sein, auf die hohe emotionale Intelligenz von Kindern zu vertrauen und auf ihre eigene Fähigkeit, mit neuen Systemen und Herausforderungen umzugehen. Oft entsteht die größte Belastung für unsere Kinder durch die unbewusste Übertragung unserer eigenen Ängste und Spannungen.

Gerne begleiten wir Sie als Paar in Krisenzeiten, Trennungsphasen und Neubindungen bei Ihrem Elternsein. Wir helfen Ihnen dabei, Ihre Familie – auch in Krisen - als ein ganzheitliches System zu betrachten, in dem Kinder keine perfekten Umstände sondern Raum für eine eigenständige Entwicklung und eine gesunde Vorbereitung auf die Herausforderungen des Lebens brauchen, um in ihre eigene Stärke hinein zu wachsen und zu gedeihen.

Ihre Fragen

"Soll ich meinen Kindern sagen, dass meine Frau einen Geliebten hat?"

"Glückliche Mutter – gute Mutter."

Eva-Maria Zurhorst

"Ich mag die neue Frau meines Ex-Mannes nicht und bin immer noch verletzt von ihm. Wie soll ich mich verhalten, wenn meine Kinder unausgeglichen vom Wochenende bei den beiden zurückkommen?"

"Kinder haben eine eigene eingebaute, instinktive Alarmanlage, die ihnen emotionale Gefahr anzeigt. Wenn Eltern dann schönes Wetter vorgaukeln, verlernen Kinder, auf ihren Instinkt zu vertrauen."

Wolfram Zurhorst

Wie können wir helfen?


COACHING-SPRECHSTUNDE

Infos zu Terminen, Ablauf und Preisen gibt Ihnen Marie-Jasmin Walter gerne am Montag von 18-19 Uhr und am Dienstag von 16-18 Uhr unter
Tel: +49 (0) 171 - 680 0316
Email: coaching@zurhorstundzurhorst.com

VERANSTALTUNGS-KALENDER

Infos und Anmeldemöglichkeit zu unseren Seminaren, Vorträgen und Trainings finden Sie auf unserem Terminkalender oder unserer Seite Seminare.
Email: seminare@zurhorstundzurhorst.com

Der Beziehungsretter

Von Wolfram Zurhorst

Viele Beziehungen scheitern nicht an den falschen Partnern, sondern an Missverständnissen und Sprachlosigkeit. weiterlesen

ERSTE HILFE FÜR IHRE BEZIEHUNG – GRATIS!

Wollen Sie, dass wir Ihnen einen einfachen und effektiven Weg zum Ausstieg aus einer Beziehungskrise zeigen?

  • Halt in mir selbst finden
  • Loslassen lernen
  • Die Liebe neu entdecken

Erhalten Sie unseren Newsletter und
Ihr Gratisvideo mit Erste HilfeTipps



Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.